Zeigt Shen Yun chinesische Akrobatik?

Interessanterweise ist die Antwort genau das Gegenteil dessen, was Sie vielleicht denken! Es ist nicht so, dass es im klassischen chinesischen Tanz Akrobatik gibt, sondern es ist so, dass man in der Akrobatik Techniken des klassischen chinesischen Tanzes wiederfinden kann.

Nicht nur olympische Turner, insbesondere Boden-Turner, haben Bewegungen vom klassischen chinesischen Tanz entlehnt. Wie? Da sich der klassische chinesische Tanz über Tausende von Jahren entwickelt hat, wurden Saltos und Bodenturntechniken– wie die, die man bei Gymnastik und Akrobatik sieht – zu einem der wichtigsten Bestandteile des klassischen chinesischen Tanzes.

In den 70-er Jahren zeigten chinesische Bodenturner Saltos von hohem Niveau besonders bei internationalen Wettbewerben und haben sie damit weltweit eingeführt. Mit der Zeit haben verschiedene Formen der darstellenden Kunst diese Techniken übernommen: Bodenturnen, Akrobatik, Cheerleading und sogar das moderne Ballet sind nur einige von denen, die Anleihen beim klassischen chinesischen Tanz gemacht haben.

Wenn Sie auf der Bühne also erstaunliche Saltos sehen, dann denken Sie daran – es ist keine Akrobatik, sondern klassischer chinesischer Tanz.