Die Künstler > Tänzer > Kenji Kobayashi

Zurück
“Kunst ist leer ohne Leidenschaft, das Leben ist sinnlos ohne Glauben.”
小林健司

Kenji Kobayashi

Erster Tänzer

“Kunst ist leer ohne Leidenschaft, das Leben ist sinnlos ohne Glauben.”
小林健司

Kenji Kobayashi

Erster Tänzer

BIOGRAFIE

Geboren in: Tokio, Japan
Bei Shen Yun seit: 2010

Kenji Kobayashi studierte klassischen chinesischen Tanz an der Fei Tian Academy of the Arts und am Fei Tian College, beide in New York. Er gewann 2016 den ersten Platz in der männlichen Erwachsenen-Kategorie  beim Internationalen Klassischen Chinesischen Tanzwettbewerb von New Tang Dynasty Television. Im Jahr 2014 belegte er den ersten Platz in der männlichen Junioren-Kategorie desselben Wettbewerbs, nachdem er 2012 den zweiten Platz errungen hatte.

Repertoire-Highlights

Besuch bei Chang´e im Mondpalast (2019)

Von Zeichen der Zuneigung und dem Dao des Schicksals (2019)

Gelächter im Restaurant (2019)

Versunken in einem Gemälde (2019)

In einem modernen Tempel (2019)

Affenkönig gegen Hexenmeister (2018)

Der Affenkönig am Feuerberg (2017)

Der Super-Mönch (2017)

Grenzenlose Barmherzigkeit (2017)

Hoffnung für die Zukunft (2016)

Der Affenkönig und die Skelett-Dämonin (2015)

Glücklicher Sandmönch (2013)

Freude im Tal der Huai (2012)

Aus den Medien

Künstler
Nach dem Vorbild einiger Medien und Organisationen bezeichnen wir das Coronavirus nun auch als „KPCh-Virus“, da es das Missmanagement und die Vertuschung der Kommunistischen Partei Chinas waren, die zu der globalen Pandemie geführt haben.