Der Tangmönch aus Die Reise in den Westen

Frage: Was haben Tripitaka, Xuan Zang und Tang Seng gemeinsam?

Antwort: Sie sind alle Namen der gleichen Person. Wir nennen ihn nur Tangmönch.

Tang Monk

Die Tang-Dynastie war eine Zeit von großem Wohlstand, militärischer Tapferkeit, religiösem Pluralismus und einer Blüte der Künste und Wissenschaften – sie wird oft als das kulturelle Goldene Zeitalter Chinas betrachtet. Die heilige Pilgerfahrt der Reise in den Westen beginnt vor über dreizehnhundert Jahren in der alten Hauptstadt der Tang-Dynastie, die als Chang´an bekannt ist und „ewiger Frieden“ bedeutet.

Und es ist genau zu der damaligen Zeit, als der große Kaiser Tang Taizong einen jungen buddhistischen Mönch bittet, auf eine gefährliche Reise zu gehen. Sollte er sich dafür entscheiden, hätte er die Aufgabe nach Westen über die Berge zu reisen, in ein Land, das jetzt als Indien bekannt ist, heilige Schriften zusammenzutragen und sie zurück nach China zu bringen. Der Mönch willigt ein.

Der Mönch verkörpert das Ideal frommer Ergebenheit. Er überwindet 81 Trübsale, die auch als Metapher für die Prüfungen gesehen werden können, denen ein Mensch auf einem spirituellen Weg begegnet.

Tang Monk

So erhält er einmal das Angebot eine schöne Königin zu heiraten, über ein Land zu herrschen, das nur von Frauen bewohnt wird, und für den Rest seiner Tage Reichtümer und Annehmlichkeiten zu genießen. Der Tangmönch lehnt jedoch ab und setzt seine Reise fort.

Als ob die Dinge nicht schon schwierig genug wären, versuchen verschiedene Monster und Dämonen ständig, ihn zu fressen – denn es heißt, dass ein Biss von seinem Fleisch zur Unsterblichkeit führen soll.

Glücklicherweise hat er eine besondere Gruppe von Leibwächtern um sich. Beginnend mit dem größten von allen, dem schelmischen Affenkönig, lernen Sie hier alle kennen.

Reise in den Westen
Wie der Affenkönig auf die Erde kam (aus: Reise in den Westen)
Der Affenkönig ergreift Pigsy, aus Reise in den Westen
Der Affenkönig besiegt den Dämon, aus der „Reise in den Westen“
Affentheater im Drachenpalast