Himmlische Szenen

Nicht so wie die europäischen Künstler, die in Kathedralen und Palastfresken himmlische Szenen malten, haben die alten Chinesen göttliche Bilder auf Höhlen- und Tempelwände gemalt. Buddhistische Traditionen betonen eher den goldgelben Farbton, während die von Daoisten Violett darstellen. Die Gottheiten in den buddhistischen und daoistischen Ruhmeshallen, wie die majestätischen Bereiche in denen sie wohnen, haben eindeutige und reiche Bilder.

Shen Yuns Projektion schildert diese himmlischen Paradiese in all ihrer Pracht. Auf einer Lotusblume sitzend, kommuniziert Buddha durch heilige Handgesten. Er strahlt barmherzige Wärme aus und bringt seinen Untertanen in der goldenen Welt Friede, Freude und Ehrfurcht.

Die Landschaft im Südwesten Chinas
Mongolische Grasländer
Himmlische Regalia
Chelsea Cai