Über Uns >

    Chinesischer Tanz

Chinesischer Tanz ist das Herz dessen, was Shen Yun macht. Bekannt wegen seiner unglaublichen Überschläge und Mehrfachumdrehungen sowie seiner sanften Eleganz – ist er eine der konsequentesten und ausdrucksstärksten Kunstformen der Welt.

Eine Kunstform
über Tausende von Jahren
entwickelt und ausgefeilt

Der klassische chinesische Tanz trug zur Bewahrung der 5000 Jahre alten chinesischen Kultur bei. Auf traditioneller Ästhetik gegründet, wurde er einst im Volk, am Kaiserhof und durch das alte chinesische Theater weitergegeben. Über Tausende von Jahren hinweg wurde er ständig verfeinert, bis er sich zu dieser gewaltigen und ausgeprägten chinesischen Tanzform entwickelte, die wir heute kennen.     WEITER LESEN >

Der klassische chinesische Tanz hat seine eigenen Trainingsmethoden in den grundlegenden Fertigkeiten und erfordert ein striktes Training sowohl in der körperlichen Ausdrucksweise als auch in speziellen Positionen. Hinzu kommt das Erlernen von Kombinationen aus Sprüngen, Drehungen, Überschlägen, Mehrfachumdrehungen und anderen Flug- und Salto-Techniken. Er ist ein umfassendes und unabhängiges Tanzsystem.

Die tiefgründigen kulturellen Traditionen Chinas sind im klassischen chinesischen Tanz enthalten und ermöglichen, dass die Bewegungen so ausdrucksstark sind, dass die Charaktere und die Gefühle der Figuren mit einer beispiellosen Klarheit dargestellt werden können. Daher können im Tanz Szenen aus jeder Zeitperiode, ob alt oder modern, östlich oder westlich, auf bemerkenswert anschauliche Weise zum Ausdruck gebracht werden.

Klassischer Chinesischer Tanz

Video anschauen

Volks- und
ethnischer Tanz

DIE VIELEN UNTERSCHIEDLICHEN ethnischen Gruppen innerhalb Chinas und um seine Grenzen herum, stellen ein wundervolles Spektrum an Stoffen zur Verfügung, aus dem sich Choreografen und Komponisten bedienen können. Die Tänze bringen Sie im Handumdrehen zu den tibetischen Ebenen, an die Ufer eines Dai-Dorfes oder zu dem weiten Flachland der Mongolei.

Links: Erste Tänzerin Chelsea Cai mit der Shen Yun New York Company in dem Tibetischen Lobestanz von 2010.

Tanz erzählt Geschichten

DIE TÄNZE ZEICHNEN  ein dramaturgisches Abbild der geschätzten Geschichten von früher und heute. Deren Figuren bringen die höchsten Werte der chinesischen Zivilisation zum Ausdruck und vermitteln eine Botschaft oder Moral, die auch heutzutage noch von Bedeutung ist. Viele haben Menschen für Generationen inspiriert, wie zum Beispiel die Erzählungen von der Heldin Mulan und des Generals Yue Fei.

Links: Der Erste Tänzer Rocky Liao als der betrunkene Mönch Lu Zhishen in Der Mönch Lu Zhishen von 2010.
Galerie des klassischen chinesischen Tanzes
Klassischer chinesischer Tanz verfügt über eigene Trainingsmethoden in den Grundfertigkeiten, dem körperlichen Ausdruck und den Gesten,
Sprüngen, Salti, Drehungen und anderen schwierigen Drehtechniken, die alle zusammen ein umfangreiches und unabhängiges Tanzsystem bilden.